Unser Pilgermenü

Die Tradition bestätigt, dass unter der Herrschaft von Alfons II im Jahre 814 das Grab des Apostels Santiago in Compostela gefunden wurde. Alfons wird als der erste Pilger betrachtet und er eröffnete den primitiven Weg, der von der Kathedrale von Oviedo anfängt.

Während des Mittelalters wurde eine AuBenstraBe in Oviedo gebaut, die zum Gasconentor der alten mittelalterlichen Mauer führte, wo sich eine groBe Anzahl von Häusern und Geschäften der Gascons befanden.

Die Gascons wurden von der intensiven Geschäftsaktivität des mittelalterlichen Oviedo angezogen, aufgrund des groBen Einflusses der fränkischen Pilger, die die Reliquien der Kathedrale von San Salvador innerhalb des Jakobsweg verehrten.

Es sind XII Jahrhunderte vergangen. Die alte Vorstadt wurde zur GasconastraBe und in unsere Sidrería „La Manzana“ bieten wir den Pilgern weiterhin unser Menü des Jakobsweg an.

 

12 € Getränke nicht inbegriffen

GenieB den Weg!